Gebäudesymulation

 

Polyplan arbeitet seit Jahren mit dynamischen Simulationsprogrammen, die wir seit 2015 auch in der Gebäudesimulation einsetzen.


Die zunehmend komplexeren Themen sind mit den gängigen einfachen Verfahren kaum noch zu analysieren. Thermische Gebäudesimulation wird hier unabdingbar. Beispiele sind:
  • Sommerlicher Wärmeschutz
  • Fensterlüftung
  • Effiziente mechanische Belüftung
  • Betonkernaktivierung
  • Doppelglasfassaden
  • Komplexe Regelungsstrategien
Die Hauptmerkmale der thermischen Gebäudesimulation sind:
  • Berechnung der dynamischen Phänomene
  • Beschreibung von Gebäude und Systemen im relevanten Deatillierungsgrad
  • Mehrzoniges Modell (raumweise Betrachtung möglich)
  • Resultate auch im effektiven zeitlichen Verlauf verfügbar